11.02.2019 Vorschau

Informationssicherheit 4.0 Aktuelle Bedrohungen und Gegenmaßnahmen

Termin:Montag, 11. Februar 2019
Uhrzeit:18:30 Uhr
Ort:Salzstadel Landshut

Informationssicherheit 4.0
Aktuelle Bedrohungen und Gegenmaßnahmen

Die IT spielt in unserem Alltag – ob privat oder beruflich – eine immer größere Rolle. Rund 45 Millionen Deutsche besitzen ein Smartphone, Wearables sind an vielen Handgelenken. Immer mehr Geräte sind internetfähig und vernetzt – von der Waschmaschine bis zum Auto. Der Alltag wird immer digitaler. Und viele Menschen sind überzeugt: Digital ist besser. Auf der anderen Seite stellt der Hackerfilm „Who am I“ die These auf: „Kein System ist sicher“. Was bedeutet das für diese neuen „smarten“ Systeme, für unsere Gesellschaft und Wirtschaftsunternehmen?

Die Keynote beschäftigt sich mit den wichtigsten Informationssicherheitsrisiken und zeigt anhand zahlreicher Beispiele die aktuelle Bedrohungslage, gängige Hacking- und Angriffsmethoden sowie Gegenmaßnahmen und deren Grenzen auf.

Stephan Gerhager, Diplom Informatiker (FH), Chief Informationsecurity Officer,  Allianz Deutschland AG,

Engagement u.a. Cybersicherheit im zukünftigen Smart Grid und vernetzten Fahrzeugen sowie Mitglied in verschiedenen nationalen und internationalen Gremien und Arbeitsgruppen zur IT- und Informationssicherheit wie UP-Kritis, enisa, VDE, BdEW, GDV.

Werden Sie Mitglied

Mitglied im MCN können natürliche Personen (persönliche Mitgliedschaften) sowie Firmen und Institutionen (Unternehmensmitgliedschaften) werden.